CAD Programme, creatives Futter den 3D Drucker

skull
skull

Hallo zusammen!

Objekte die mit einem 3D Drucker gedruckt werden sollen, müssen irgendwo als Vorlage bzw. Programmcode herkommen. Die Objekte werden in der Regel mit einem CAD Programm entworfen oder mit einem 3D Scanner eingescannt und anschliessend weiter verarbeitet.

cad

Es gibt etliche CAD Programme auf dem Markt, welche sich sowohl von der Bedienung, als auch vom Preis mächtig unterscheiden, siehe nachfolgenden Link: www.cad-programme.com

Es macht ungemein viel Spaß Objekte zu entwerfen, kreativ zu sein und später selbst zu erleben, wie das was man am Bildschirm entworfen hat, real “zum Anfassen” entsteht.

Ist das Objekt fertig, muß es noch mit einem speziellen Programm für den Druck aufbereitet werden.
Von diesen sog. “Slicing – Programmen” gibt es ebenfalls verschiedene auf dem Markt.

www.3dmake.de/3d-druck-software/die-besten-3d-druck-software-tools/

Das fertig aufbereitete Programm gelangt in der Regel mit Hilfe einer (Micro) SD Karte beim Drucker und kann dann gedruckt werden.

Dieser Beitrag wurde unter 3d Druck abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.